Marco Trungelliti

… fuhr in diesem Jahr mit dem Auto 10 Stunden von Barcelona nach Paris mit seinem Bruder Andre, Mutter Susana und Oma Daphne, nachdem er einen Anruf von den French Open bekommen hat, dass er als Lucky Loser bei Roland Garros teilnehmen kann. Er kam gerade so pünktlich an und besiegte anschließend Bernard Tomic in der ersten Runde und verdiente 99.000€.

Welcome Marco!

Wir wünschen viel Erfolg bei der Vorbereitung und ein spannendes Turnier!